Corporate Behaviour

Das Corporate Behaviour bezeichnet das Verhalten eines Unternehmens. Hier werden drei Verhaltensbereiche unterschieden:

  1. Zum instrumentalen Unternehmensverhalten zählt alles, was systematisch unternehmerisch zielführend ist, also der allgemeine Führungsstil oder die Preisgestaltung. Alle betriebswirtschaftlichen und sachlogischen Entscheidungen gehören hierzu. Dieser Bereich betrifft das unternehmerische Paradigma, in dem sich die Menschen eines Unternehmens bewegen.
  2. Das Personenverhalten bezeichnet das Verhalten der im Unternehmen tätigen Menschen untereinander sowie das Verhalten dieser Menschen Außenstehenden gegenüber; 
  3. Unter dem Medienverhalten des Unternehmens werden alle Formen der Kommunikationspolitik verstanden, zum Beispiel Stil der Öffentlichkeitsarbeit, Verhältnis zu Journalisten, Werbestil, Auswahl der Werbemedien. Dies geschieht abhängig von der politischen und ethischen Grundhaltung des Unternehmens. 

Kommt es in einem jener Bereiche zu einer Schieflage, wird dies auf die beiden anderen Bereiche unweigerlich und langfristig negativen Einfluss nehmen. Unternehmenspolitische Probleme und finanzielle Einbußen sind die Folge. Wir analysieren die Ist-Situation, decken mögliche Fehlerquellen auf und stehen Ihnen  in allen Bereichen beratend und eingreifend zur Verfügung.

Verschaffen Sie sich in unserem Downloadbereich einen Überblick über unsere Leistungen und Preise.

Advertisements