Archiv für den Monat März 2010

Quadratisch, praktisch gut – Web 2.0

Seit Ende 2003 geistert ein Begriff durchs Netz, von dem viele gar nicht genau wissen, wofür er überhaupt genau steht: Web 2.0

GänsefüsschenWie, 2.0? Eine Versionsnummer fürs Internet? Und was war dann 1.0 und wieso hieß das nicht so?

Nein, nicht das ganze Internet. Genau genommen nur das World Wide Web. Quadratisch, praktisch gut – Web 2.0 weiterlesen

Advertisements

Magnetisches Garnichts

Schlimmer geht's nimmerEin falsch gesetztes Apostroph wäre hier schon schlimm genug. Aber einen accent grave als Apostroph zu missbrauchen, ist völlig unverständlich. Immerhin muss man hierfür mehrere Tasten gleichzeitig drücken. Wozu dieser Aufwand, für einen schlichten Rechtschreibfehler? Vielleicht um den Magnetismus der Anzeige zu unterstreichen? Möglicherweise. Ich habe mir das magnetische Marketing übrigens einmal angesehen. Alex Ridl – angeblich der bestbezahlte Marketing-Berater Deutschlands – bietet nichts weiter als ein schnödes Schneeballsystem an. Das einzige, was hier magnetisch ist, ist die Methode, anderen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Vielleicht sollte er sich von der ganzen Kohle mal ein anständiges Korrektorat leisten.